IGS Kastellaun

Sie sind hier: Startseite » Oberstufe » Abitur

"Alte" Abiturarbeiten

Abiturunterlagen

Die Aufbewahrungsfrist für die schriftlichen Abiturarbeiten endet nach 10 Jahren. Alle älteren Abiturarbeiten werden nach vorheriger Absprache von der Schule an die ehemaligen Abiturientinnen und Abiturienten ausgehändigt. Die Formalitäten werden von Frau Müller (Tel.: 06762 933611, email: g.müller(at)das-hier-loeschen.igs-kastellaun.de) geregelt (Bitte Angabe des Abiturjahrgangs, der Leistungskurse und der LK-Lehrer).

Abiturarbeiten, die älter als 12 Jahre sind, werden entsorgt.

 

 

 

Die Seite enthält wichtige Informationen rund um das Abitur

Die aktuell gültige Abiturprüfungsordnung enthält wichtige Regelungen zur Vorbereitung und Durchführung des Abiturs. Sie kann mit Hilfe des Links von der hinterlegten Web-Seite heruntergeladen werden.

Die Abiturprüfungsordnung liegt auch in Papierform zur Einsicht in der Schule bereit (Anfrage bitte an Frau Gaby Müller richten).

Aufgabensammlung zum Zentralabitur

Aufgabensammlung

zu den Bildungsstandards für die allgemeine Hochschulreife in den Fächern

Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch

Die Aufgabensammlung zeigt exemplarisch, wie die in den Bildungsstandards beschriebenen Kompetenzen und Vorgaben für die Abiturprüfung in Aufgaben und Erwartungshorizonte übersetzt werden können.

Auf der Homepage des IQB steht die sogenannte Aufgabensammlung zur Verfügung.

Es handelt sich um Beispiele für Abituraufgaben in Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch einschließlich Erwartungshorizont und Bewertungshinweisen, die den Anforderungen der Bildungsstandards entsprechen. Sie sollen allen Interessierten als Orientierung dienen.

Ein ergänzender Hinweis: Es ist wichtig, auch die den Aufgaben für jedes der Fächer vorangestellten „Begleitenden Dokumente“ zu lesen, da diese für das Verständnis wichtig sind.

Die Aufgabensammlung ist zu erreichen direkt über die Homepage des IQB unter dem Link

https://www.iqb.hu-berlin.de/bista/abi

 

Die Bildungsstandards lösen die "Einheitlichen Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung" (EPAs) in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch ab. Ab dem Schuljahr 2016/2017 sollen die Abiturprüfungen in allen Bundesländern auf den Bildungsstandards basieren. Sie enthalten Regelstandards auf einem grundlegenden und einem erhöhten Niveau. Lernaufgaben zu ausgewählten Standards und Prüfungsaufgaben zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife illustrieren die allgemeinen Aussagen.

In den übrigen Abiturfächern gelten nach wie vor die "alten" EPAs. (Einheitliche Prüfungsanforderungen). Auch sie stellen die grundlegenden Anforderungen in den Fächern allgemein und durch Beispielaufgaben konkretisiert dar. Die EPAs können über den Link: Einheitliche Prüfungsanforderungen in den Abiturfächern heruntergeladen werden.

Abi-Jahrgang 2017

Abitur 2017

In Schuljahr 2016/17 haben 88 Abiturientinnen und Abiturienten das Abitur an der IGS Kastellaun bestanden. Bei 22 Zeugnissen stand die Eins vor dem Komma, der Gesamtdurchschnitt betrug 2,5. Auf der Abiturfeier wurden zahlreiche Preise vergeben. So erhielt Stefan Dietrich den Preis der Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz für besonderes soziales Engagement. Außerdem ehrte der Förderverein der IGS Kastellaun Luisa Ludwig und Celine Fries für ihr Engagement im Schulleben. Für die jahrgangsbesten Abiturientinnen und Abiturienten wurden folgende Preise in den Fächern verliehen. In Physik von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft an Kira Wendling und in Mathematik von der Deutschen Mathematischen Vereinigung an Fabian Roth und Phillip Werner, in Chemie von der Gesellschaft Deutscher Chemiker an Luisa Ludwig und Eva Martin und von der Fachschaft Chemie an Elia Petrikat, außerdem erhielt er den Preis vom Philologenverband Rheinland-Pfalz in Geschichte. Marc Kevin Seul erhielt einen Preis vom PEN-Zentrum Deutschland und in Ethik von der Deutschen Gesellschaft für Philosophie. An Francesca Baumgarten ging der Preis des VBIO ( Verband Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin Deutschland). Der Landessportbund Rheinland-Pfalz zeichnete mit Zustimmung des Ministerums für Bildung und des Deutschen Pierre de Coubertin-Komitee Celine Fries aus. Die jahrgangsbeste Abiturientin Luisa Ludwig mit der Durchschnittsnote 1,1 wurde mit € 50 vom Förderverein bedacht. Ebenso erhielt sie einen mit € 500 verbundenen Förderbetrag aus der Stiftung des Autohauses Massmann.

 

Folgende Schüler haben die Allgemeine Hochschulreife erreicht:

Ben Baumgarten, Nannhausen; Francesca Baumgarten, Steinbach; Alexandra Becker, Pfalzfeld; Mathias Becker, Kastellaun; Lisa Bender, Alterkülz; Lukas Berg, Bell-Krastel; Lara Sophie Börschinger, Mastershausen; Angelika Born, Kastellaun; Jonas Brachtendorf, Mörsdorf; Arne-Sören Braun, Neuerkirch; Marlon Bremm, Buch-Mörz; Oliver Burdach, Buch; Jonathan Christ, Uhler; Dominik Cillien, Alterkülz; Isabell Beatrice Daudert, Beltheim; Annalena Day, Zilshausen; Sabrina Diel, Bell-Völkenroth; Stefan Dietrich, Klosterkumbd; Jennifer Dinges, Sohren; Marie Doffing, Kastellaun; Alexander Freitag, Kümbdchen; Katharina Friedrich, Beltheim-Schnellbach; Celine Fries, Kastellaun; Philipp Dominik Friesen, Kastellaun; Nils Gerber, Simmern; Olivia Giesen, Dommershausen; Kira Günster, Braunshorn-Dudenroth; Johanna Heich, Lindenschied; Anna Henrich, Kastellaun; Maren Hoffmann, Reich; Anton Huesgen, Sohren; Benjamin Huth, Buch-Mörz; Lisa Johann, Sohren; Luca Kerkenhoff, Kisselbach; Luisa-Sophie Klein, Kastellaun; Hannah Kochhan, Uhler; Yannick Kraus, Lingerhahn; Leonie Kreutz, Beltheim-Frankweiler; Kevin Kunz, Gondershausen; Ronja Marie Lauderbach, Beltheim; Moritz Leinker, Kastellaun; Stella Leitterstorf, Mastershausen; Karoline Ley, Spesenroth; Luisa Ludwig, Kastellaun; Lena Mallmann, Pfalzfeld; Eva Martin, Laubach; Ann-Kathrin Merg, Kastellaun; Fabian Michel, Beltheim-Heyweiler; Jörn Müller, Nannhausen; Lara Müller, Bell; Dennis Musanovic, Bell-Wohnroth; Caroline Neumann, Bell-Wohnroth; Huyentrang Nguyen, Kastellaun; Sophie Nikolay, Simmern; Valentin Noack, Lingenhahn; Christian Nowak, Kastellaun; Elia Petrikat, Lingerhahn; Jens-Ole Pries, Kümbdchen; Hanna Puzia, Unzenberg; Manuel Reeb, Thörlingen; Tim Reifenschneider, Dommershausen-Sabershausen; Eileen Rippel, Braunshorn; Annika Rohrbach, Gondershausen; Antonia Roos, Maisborn; Fabian Roth, Bärenbach; Jonathan Sauer, Emmelshausen; Franziska Schäfer, Külz; Lena Schleicher, Lingerhahn; Jannik Schmidt, Simmern; Anna Katarina Schmitz, Badenhard; Niklas Schneider, Beltheim; Alexander Schrey, Kastellaun; Juliana Schüler, Badenhard; Marc Kevin Seul, Emmelshausen; Lea Sitzenstuhl, Külz; Alexandra Viertel, Kirchberg; Anna Wagner, Korweiler; Elisa Mathilda Weikert, Pfalzfeld; Lena Weiler, Dommerhausen-Sabershausen; Niklas Weiler, Dommershausen-Sabershausen; Kira Wendling, Kastellaun; Nicole Wendling, Bell-Wohnroth; Sarah Wendling, Dommershausen-Sabershausen; Marius Werner, Lingerhahn; Phillip Werner, Kastellaun; Holger Zens, Lahr; Leonie Zimmer, Buch; Simon Zwenger, Kastellaun;