IGS Kastellaun

Aktion Tagwerk 2016

Aktion Tagwerk hat Tradition an der IGS Kastellaun

 

Auch in diesem Jahr hat die IGS Kastellaun die „Aktion Tagwerk“ tatkräftig unterstützt. Schülerinnen und Schüler konnten wie im letzten Jahr über € 18.000 für die Aktion „erwirtschaften“.

Die Schüler, die an der Aktion teilnahmen, in diesem Jahr waren es über 1200, waren für Dienstag, 12. Juli vom Unterricht befreit. Mitmachen können Schüler von der 5. bis zur 12. Klasse.

Die Idee von "Dein Tag für Afrika" ist ganz einfach: Schülerinnen und Schüler gehen an einem Tag im Schuljahr anstatt zur Schule arbeiten. Die Entlohnung der Arbeit wird der „Aktion Tagwerk“ zur Verfügung gestellt. Mit dem Erlös der Kampagne werden Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in Burundi, Ghana, Ruanda, Südafrika und Uganda unterstützt. Aber auch in Deutschland fördert Aktion Tagwerk 2016 erstmals junge Flüchtlinge und finanziert Sprach- und Kulturkurse, die eine wichtige Grundlage für eine Integration in unsere Gesellschaft bieten.

Der Koordinator der Aktion an der Schule Herr Halfmann ist sich sicher, „dass die Unterstützung der Aktion dazu beiträgt, das Leid der Kinder des oft „vergessenen“ Kontinents Afrika zu lindern und die Lebenssituation der vor Krieg, Terror, Hunger und Verelendung geflüchteten Menschen zu verbessern.“

 

 

 

 

Tagwerker in Aktion

Diana Dechand und Johanna Henrich (beide 8a) als „Tagwerker“ bei Globus Handelshof Simmern
Milena Halfmann (8b) als „Tagwerker“ beim Bioladen Phönix in Emmelshausen