IGS Kastellaun

Sie sind hier: Startseite » 

Jugend trainiert für Olympia - Handball


Jungs Wettkampf IV stehen im Landesfinale

Am 05.03.2018 war die IGS Kastellaun wieder Gastgeber für den Regionalentscheid JtfO Handball.

Unsere Jungs der Jahrgänge 2007/2006/2005 überzeugten in einem spannenden Spiel gegen die körperlich überlegene Mannschaft aus Mühlheim mit einem knappen Sieg. Das zweite Spiel gegen Diez stellte eine weniger große Herausforderung dar und das Team unserer IGS siegte souverän.

Stolz nahmen die Kinder bei der Siegerehrung ihre Urkunde für den ersten Platz und einen Handball  als Geschenk für die Gewinnermannschaft entgegen.

Motiviert und mit großer Vorfreude geht es am 11.04. für unsere Mannschaft nach Bad Ems zum Landesentscheid. Finalgegner sind das Max-Planck-Gymnasium Trier und das Gymnasium im Paul-von-Denis-Schulzentrum Schifferstadt.

Beim Regionalentscheid übernahm der Hus-Kurs von Frau Gewehr die Bewirtung. Die Mädels backten fleißig Kuchen und Muffins, außerdem spendeten sie Laugengebäck und Waffelteig. Desweiteren stifteten Eltern der Mädchen Wettkampf IV belegte Brötchen. Herzlichen Dank für die Spenden und Dienste. Es wurde ein Gewinn von 100 Euro erzielt. Das Geld spenden wir dieses Mal an CBM und hoffen, damit Menschen in Entwicklungsländern durch eine Graue-Star-OP ihr Augenlicht zu schenken.

Somit war das Turnier in zweierlei Hinsicht ein voller Erfolg!

Es spielten:

Nico Philippsen, Noah Hummes, Julius Stein, Ben Weber, Samuel Ries, Louis Mischker, Lewin Rickus, Yannik Mühlbauer, Luke Marten Hild, Denny Janzer, Tobias Hemb und Luca Gewehr.

Betreut wurde das Team von Daniela Gewehr.