IGS Kastellaun

Sie sind hier: Startseite » Oberstufe » Stufeninfos » Stufe 13

Anschreiben an alle Abiturientinnen und Abiturienten

Liebe Abiturientin, lieber Abiturient,

ich gratuliere zum bestandenen Abitur. Du hast es geschafft. Das wäre jetzt ein Grund, gemeinsam mit deinen 74 ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschülern, gemeinsam mit deinen Lehrerinnen und Lehrern, mit der gesamten Schulgemeinschaft zu feiern.

 „A little party never killed nobody”. - Dieses von euch gewählte Motto zur geplanten Abiturfeier hätte vor einigen Wochen wohl niemand in Frage gestellt.

Das ist jetzt anders. Der Schrecken darüber sitzt uns allen tief in den Knochen und wird wohl noch eine Weile anhalten.

Die Corona Krise führt zu tiefgreifenden Maßnahmen in unser aller Alltagleben. Für euch ist dieses Ereignis mit besonders schmerzhaften Einschnitten verbunden.

Das Abitur markiert für viele einen Wendepunkt im Leben. Endlich sollte von nun an eine Phase des Aufbruchs erfolgen. Der Trott vergangener Jahre sollte abgelöst werden durch neue Herausforderungen. Jetzt sollte sich zeigen, ob die Erkenntnisse, Fähigkeiten und Einsichten, die erworben wurden, zur Bewältigung neuer Aufgaben taugen. Viele von euch haben Pläne für die Zukunft. Diese Pläne werden wohl jetzt für die meisten durch die Krise vorerst zunichte gemacht. Der Aufbruch wird auf später verschoben. Ihr werdet regelrecht ausgebremst und weitgehend zur Isolation und Untätigkeit verurteilt, wo doch eigentlich neue Horizonte erschlossen, neue Erfahrungen gewonnen werden sollten.

Das ist eine schmerzhafte Erkenntnis. Sie fordert Geduld und Durchhaltevermögen.

Ich bin mir sicher, dass es auch noch eine Zeit nach der Krise geben wird. Vielleicht eröffnet diese Krise auch Chancen. Vielleicht führt sie dazu, dass wir alle darüber nachdenken, was im Leben eigentlich wichtig ist. Vielleicht trägt sie dazu bei, dass wir rückblickend die eine oder andere Entwicklung kritisch hinterfragen und die Weichen für die Zukunft so stellen, dass wir in Frieden mit uns und der Natur leben können.

Und wenn es dann so weit sein wird, dass diese Weichen gestellt werden, dann ist eure Mithilfe, dann ist eure Energie, ist eure Zuversicht gefragt. Dann seid ihr gefordert, die Zukunft so zu gestalten, dass der Lebensraum Erde euch und zukünftigen Generationen Heimat sein kann.

Ich wünsche euch alles Gute, vor allem Gesundheit.

W. Halfmann, MSS-Leiter