IGS Kastellaun

Sie sind hier: Startseite » Pädagogisches Konzept » 

Hilfen zur Erziehung An der IGS Kastellaun

 

 

Teamleitung
Petra Zilles
Dipl. Sozialpädagogin mobil: 0151 – 42212428
zilles.petra@isa-kompass.de

Lisa Aßmann
pädagogische Fachkraft
mobil: 015142212424
assmann.lisa@isa-kompass.de
Mike Garmhausen
Dipl. Sozialpädagoge
mobil: 0151-42212422 garmhausen.mike@isa-kompass.de

 

  „Hilfen zur Erziehung an Schulen“ (HzE) ist ein Programm für sozialraumorientierte, präventive und integrative Erziehungshilfe in Schulen im Rhein-Hunsrück-Kreis und wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der ISA-KOMPASS Rheinland Pfalz und dem Jugendamt des Rhein-Hunsrück-Kreises in langjähriger Zusammenarbeit erfolgreich umgesetzt.

Wir bieten an:
-         Persönliche Gespräche zu unterschiedlichen Themen, Sorgen und/oder Problemen
-         Beratungs- u. Unterstützungsangebote in krisenhaften Situationen
-         aufsuchende Eltern- und Familienarbeit
-         Schnittstellenarbeit zwischen Schule, Schüler/in, Familie und Jugendamt
-         zu individuellen Frage-/Problemstellungen
-         Vermittlung an Beratungsstellen und zu Therapieangeboten

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Erziehungs- u. Sorgeberechtigte und  Lehrerinnen und Lehrer sowie pädagogische Fachkräfte.

Wir kooperieren mit dem Jugendamt Rhein-Hunsrück, Einrichtungen der Jugendhilfe, Beratungsstellen und Therapeuten (in vermittelnder und begleitender Rolle), Ämtern, Firmen und Behörden, der Stadt und Verbandsgemeinde Kastellaun zur Stärkung des Sozialraumes.

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr in der IGS (Raum F 1.12.)
Telefon HzE Büro: 06762/933647

(Nachmittagstermine nach Vereinbarung)