IGS Kastellaun

Sie sind hier: Startseite » 

Antworten auf Nachfragen von Eltern zur Coronasituation

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtige,                                                                         

wir erhalten momentan eine hohe Anzahl von Anrufen und Emails von Ihnen, in denen Sie nach konkreten Aussagen zu der Coronalage an unserer Schule Auskunft erhalten wollen. Dies können wir natürlich nachvollziehen.

Wir wollen Ihnen an dieser Stelle einige allgemeine Hinweise geben, die Ihre Fragen beantworten können.

Der Schule werden seitens des Gesundheitsamtes keine Mitteilungen über Corona-Infektionen übermittelt (Datenschutz). Wir bekommen lediglich Informationen vom Gesundheitsamt über Betretungsverbote für Schülerinnen und Schüler.  Stand jetzt haben wir 13 Schülerinnen und Schüler mit Betretungsverbot.

Es kann sich dabei um Fälle der so genannten Kategorie II handeln, also Kontaktpersonen, die vorsorglich zuhause bleiben müssen. Deshalb können wir auch keine diesbezüglichen Informationen auf unsere Homepage setzen.

Über Mundpropaganda hören wir von Schülerinfektionen. Dabei hat sich hinterher mehrfach herausgestellt, dass diese Informationen nicht stimmen. Wir dürfen und werden solche Aussagen nicht verbreiten.

Grundsätzlich handelt die Schule in jedem einzelnen Fall so, wie es das Gesundheitsamt rät. Das Gesundheitsamt testet alle Personen, die ohne Maske für 15 Minuten Kontakt in weniger als 2 m Abstand hatten. Diese gehören zur Kategorie I.

Seitens des Ministeriums sind uns grundsätzlich die Hände gebunden, auf Homeschooling umzustellen, solange der Schulbetrieb aufrechterhalten werden kann. Wir dürfen dies schlichtweg nicht tun. Das haben Sie aber sicher schon den zahlreichen Presseberichten entnommen.

Ich habe vorsorglich für den 19. und 20.11.2020 Klassen zuhause gelassen, weil wir bei einer Lehrkraft einen bestätigten Fall haben. Weitere Lehrkräfte gehören zu Kategorie II und sind vorsorglich vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt worden. Dabei geht es aber nicht um einen größeren Corona-Ausbruch.

Auf der Homepage finden Sie Informationen, wie wir in den folgenden Tagen verfahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Sorgen etwas mildern und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Bettina Hampel

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.